Jetzt ham wa den Salat!

Satirische Texte und Lieder von und mit Wolfgang Reuter

xstat.de XStat.de

Neues vom Zauberlehrling
Spielt die Menschheit Hexenmeister?
Überschätzt die eigne Stärke,
setzt auf nukleare Geister,
sperrt sie in Atomkraftwerke.
Es steckt in den Kernen
Kraft wie Dynamit.
Das bringt den Konzernen
Maximal-Profit.

Spaltet, spaltet
euch, Atome;
denn zum Strome
sollt ihr werden.
Und entfaltet eure Kräfte
für Geschäfte hier auf Erden.

Und nun wollen wir uns trauen:
Wer nichts wagt, hat schon verloren!
Lasst uns viele Meiler bauen,
schnelle Brüter, Reaktoren,
Bald schon kann man hören
dass das Werk gelingt!
(Was den Aktionären
sehr viel Geld einbringt.)

Spaltet, spaltet
euch, Atome;
denn zum Strome
sollt ihr werden.
Und entfaltet eure Kräfte
für Geschäfte hier auf Erden.

Heute hat die halbe Erde
massig Strom im Überflusse.
leistet sich Elektro-Herde,
Diskotheken, Trolleybusse,
S-Bahn, Leuchtreklamen,
nachts ein Lichter-Meer,
Weihnachts-Panoramen
und noch vieles mehr.

Spaltet, spaltet
euch, Atome;
denn zum Strome
sollt ihr werden.
Und entfaltet eure Kräfte
für Geschäfte hier auf Erden.

Und auf allen Kontinenten
brechen AKWs sich Bahn,
vollgestopft mit hoch potenten
Brennstab-Sätzen aus Uran:
Im Atom-Getümmel
stehn wir sehr gut da,
vom Kernkraftwerk Krümmel
hin bis Biblis A.

Spaltet, spaltet
euch, Atome;
denn zum Strome
sollt ihr werden.
Und entfaltet eure Kräfte
für Geschäfte hier auf Erden.

Eines Tags geschah's im stolzen
Kraftwerk Tschernobyl sodann,
dass die Kernbrennstäbe schmolzen
und der Super-GAU begann.
Strahlung drang nach Westen -
Großes Ach und Weh
bei Atom-Protesten:
„Weg die AKW!“

Haltet, haltet
an, Atome;
denn dem Strome
aus den Kernen
sei die Kraft nun abgeschaltet,
Lasst uns Strom zu sparen lernen!

Doch die AKW-Renditen
sind so üppig angeschwollen,
dass die Aktionärs-Banditen
nicht mehr davon lassen wollen.
Und so wird beschworen,
Kernkraft sei ein Traum.
Denn die Reaktoren
störten uns doch kaum.

Spaltet, spaltet
euch, Atome;
denn zum Strome
sollt ihr werden.
Und entfaltet eure Kräfte
für Geschäfte hier auf Erden.

Und dann bebte Fukushima,
und die Reaktoren brannten.
Seitdem wächst die Angst ums Klima
und die Furcht vorm Unbekannten.
Denn die Menschen spüren:
Kernkraft ist riskant.
Und sie demonstrieren
überall im Land.

Haltet, haltet
an, Atome;
denn dem Strome
aus den Kernen
wird die Kraft nun abgeschaltet,
Lasst Atom-Strom uns entfernen!

Menschheit, sei nicht überheblich!
Kernkraft ist und bleibt gefährlich!
Du bemühtest dich vergeblich,
sie zu bändigen – sei ehrlich.
Goethes Hexenmeister
kann uns sehr viel lehren:
Ruf nur solche Geister,
die auch auf dich hören!
Wolfgang Reuter, 05. 04. 2011
zurück